Freiwillige Feuerwehr, Feuerwehr, Feuerwehr Gnaschwitz, FFW, Feuer, Gnaschwitz, Bautzen, SachsenStartseiteKontaktImpressumBesucht uns auf Facebook  
feuerwehr im einsatz, einsätze feuerwehr, feuerwehr einsätze, feuerwehr kinder, kinder feuerwehr
feuerwehr für kinder, feuerwehr videos, feuerwehr bilder, bilder feuerwehr, feuerwehr video
 
 

C H R O N I K

 
Abriss Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Gnaschwitz
 
 
2005 14. November Übernahme TSFW in Görlitz.
 
2004
Das Jahr mit den wenigsten Einsätzen in der Geschichte unserer Wehr. Wir kamen nur bei 4 Bränden zum Einsatz. Teilnahme an der Glockenweihe in Gaußig und Besuch der Partnergemeinde in Polen. Durch das Sprengstoffwerk wurde uns das Kleinlöschfahrzeug des Betriebes übergeben das wir als Mannschaftstransportwagen umfunktionierten. Wir laden einen Teil der Gemeinderäte ins Gerätehaus ein um über die Modernisierung des vorhandenen Löschfahrzeuges oder den Neukauf zu diskutieren. "Zufällig" kommen uns an diesem Abend die Kameraden aus Kleindöbschütz mit ihrem neuen TSFW besuchen. Die Entscheidung fiel auf ein neu anzuschaffendes TSFW.
 
2003
Das Einsatzgeschehen in diesem Jahr völlig anders wie 2002. Wir kamen zu 3 Verkehrsunfällen, 10 Bränden und 4 technischen Hilfeleistungen zum Einsatz. Hierbei wurden 213 Einsatzstunden geleistet ohne Zeiten für die Wiederherstellung
der Einsatzbereitschaft. 7 Kameraden wurden neu in die Wehr aufgenommen. Im Frühsommer beziehen wir die restlichen Einrichtungen im Gerätehaus. Am ersten Septemberwochenende findet die Weihe statt, wozu wir auch eine Abordnung der polnischen Partnergemeinde begrüßen können. Ab 2003 finden die jährlichen Geräteprüfungen der Gemeindewehr in
Gnaschwitz statt. Kamerad Hennig, Erik bezieht die Wohnung im Gerätehaus.
 
2002
Das Jahr mit den 2.-wenigsten Einsätzen in der Geschichte unserer Wehr. Wir wurden nur zu 3 Verkehrsunfällen, 1 technischen Hilfeleistung und einem Brand gerufen. Nach Fertigstellung des Gerätehauses können wir die Fahrzeughalle beziehen. Die anderen Räumlichkeiten werden vorübergehend als Kindergarten genutzt. Nach dem Sommerfest unternahmen wir eine Ausfahrt nach Burg/Spreewald. Das obligatorische Operativ-taktische Studium wurde gemeinsam mit der Ortswehr Doberschau in der Fa. Porex durchgeführt.
 
2001
Die Traditionsfahne wird gekauft und mit Sponsorengeldern bezahlt. Fahnenweihe anlässlich des Sommerfestes. Baubeginn des neuen Gerätehauses mit Richtfest am 17. August. Kamerad Dohlich, Fritz zum Ehrenmitglied ernannt. Durch die Gemeinde wird das zwischenzeitlich in Gnaschwitz stationierte ehemalige Löschfahrzeug von Doberschau an die polnische Partnergemeinde übergeben.
 
2000
Wahl des Gemeindewehrleiters Kamerad Petrich, Lothar und als Stellvertreter Kamerad Petrasch, Ullrich. Kameraden unserer Wehr die in der Fa. WEDO arbeiten übernehmen die Tageseinsatzbereitschaft in der Ortswehr Doberschau und werden an der vorhandenen Technik ausgebildet. Die Fa. WEDO wird als Partner der Feuerwehr durch den Kreisfeuerwehrverband ausgezeichnet. Wir führen das erste Sommerfest in Gnaschwitz durch, was mit großen Ertolg durch die Einwohner angenommen wird. Die gemeinsamen Einsatzübungen mit allen Ortswehren werden beschlossen und in diesem Jahr bei der Fa. Getränke-Mayer durchgeführt.
 
 
downlaod
Mehr über die Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Gnaschwitz erfahren Sie hier »
 
 
   
  feuerwehr forum, feuerwehr alarm, feuerwehr sachsen, feuerwehr dienstgradabzeichen, dienstgradabzeichen feuerwehr